Globaloptimierung >> Demonstrationen >> Eigenrauschen

 

Verändern des Eigenrauschens eines Netzwerks

 

Max und Moritz haben trotz der gleichen Qualität der OPV und Bauelemente einen 45 dBr unterschiedlichen Rauschpegel.

Bild 11 - Messen des Rauschens der Max- und der Moritz- Ausführung.

 

 

Bild 12

 

Egal mit welchen Bauelementen die Netzwerke gebaut werden (rauscharm oder nicht), hat Moritz mit derselben Qualität der Bauelemente wie Max im Ergebnis der GEN-Manipulation ein um 45 dBr niedrigeres Rauschen als Max.

Wenn Moritz eine Rauschtemperatur von 462 Kelvin aufweist, liefert Max ein "Feuerwerk" von 14.6 Megakelvin.

Prof. Dr. Neidenoff | a@neidenoff.com