Globaloptimierung  >> Vorteile für ... >>  Nutzer

 

 

Vorteile für den Nutzer bei der Anwendung des Produkts

Diese Vorteile entstehen naturgemäß nur dann, wenn der Entwickler GO anwendet und dem Nutzer ein Moritz-Produkt zur Anwendung bietet. Sie lassen sich erneut in zwei verschiedene Gruppen aufteilen:

Vorteile für den Nutzer
bei einer Anwendung mit
konstant bleibendem
SNR - Signal to Noise Ratio

Vorteile für den Nutzer
bei einer Anwendung mit
maximalem
SNR - Signal to Noise Ratio

 

Vorteile für den Nutzer bei einer Anwendung mit konstant bleibendem SNR - Signal to Noise Ratio

Die Vorteile in diesem Fall lasen sich auf zwei entscheidende Punkte bringen:

  1. Erhöhen des äußeren Störpegels - vergleiche hierzu erneut Bild 18, bei dem jetzt nur die Quelle der Störungen außerhalb des Produktes liegt.
  2. Senken des Signalpegels - Bild 19:

Weil die allgemeine Störfestigkeit des Produkts erhöht wird, die kompromisslos für alle inneren und äußeren Störungen der Arbeit der Schaltung gilt, ist sie universell wirksam.

Der Nutzer kann deshalb gern einen höheren Preis für die höhere Störfestigkeit investieren und sich danach den Gewinn vielfältig "auszahlen" lassen.

Bei einem Erhöhen des äußeren Störpegels - vgl. vorher Bild 18 - kann der Nutzer:

  1. die Abschirmung des Produkts gegen EM-Beeinflussung und dadurch das Gewicht, die Abmessungen und die Kosten senken
  2. den zulässigen Störpegel der äußeren Störungen erhöhen
Prof. Dr. Neidenoff | a@neidenoff.com